Mitarbeit in externen Kommissionen

Projektbeirat der Studie «Zusammenarbeit der IV-Stellen mit den Arbeitgebenden»

Im Projektbeirat der Studie „Zusammenarbeit der IV-Stellen mit den Arbeitgebenden (C14_03)“ ZAGIV, die von der Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Soziale Arbeit Olten im Auftrag des BSV durchgeführt wird, ist profunda-suisse vertreten durch:

  • Martin Riem

 

Expertengruppe «Nationales Programm gegen Armut»

Das Nationale Programm gegen Armut des Bundesamtes für Sozialversicherungen BSV ist nach fünf Jahren abgeschlossen. Pat Schnyder, Vital Waeber und Monika Lorenzi haben in diesem Projekt profunda-suisse vertreten und auf Aktivitäten und Vernetzungsmöglichkeiten mit Projekten der BSLB hingewiesen. Die Ergebnisse des Programms und die weitere Zusammenarbeit wurden an der Konferenz vom 7. Sept. 2018 diskutiert.Monika Lorenzi hat die Positionen von profunda-suisse an der Delegiertenversammlung des SVEB am 7.5.2018 in Biel vertreten. Profunda-suisse wurde nicht in die Weiterbildungsoffensive für Bezügerinnen und Bezüger «Arbeit dank Bildung» von SKOS und SVEB einbezogen. Damit wird aus unserer Sicht in dieser Kampagne die Wichtigkeit einer beruflichen Standortbestimmung bei Sozialhilfebezügern und -bezügerinnen durch qualifiziertes Fachpersonal vernachlässigt.

Weitere Informationen zum nationalen Programm gegen Armut: www.gegenarmut.ch